Inspiration

Foto

Fühlen Sie die Ruhe in Vimmerby

Fühlen Sie die Ruhe in Vimmerby<br />

Ihr eigener Lieblingsort

Unser Übernachtungsangebot ist vielseitig. Hier finden Sie komfortable Hotels, persönliche Pensionen und B&B, gemütliche Ferienhäuser, tierisch schöne Bauernhöfe und Campingplätze in toller Umgebung. Finden Sie eine große Auswahl an Unterkünften für einen oder mehrere Tage oder Wochen.

Svenska English

Ferienhäusern und Wohnungen

 

Camping, Hotel und Feriendorf

 

Foto

Die Nationalpark Norra Kvill.

Die Nationalpark Norra Kvill.<br />

Den Wald entdecken

Vimmerby bietet insgesamt über 170 Kilometer Wanderwege und Spazierpfade durch Wald und Wiesen. Hier findet jeder die richtige Route für einen herrlichen Tag im Wald, von breiten Wanderwegen und gewundenen Pfaden bis zu bergigem Gelände. Nehmen Sie den Picknickkorb und etwas zum Blaubeersammeln mit! Oder wie wäre es mit einer mehrtä-gigen Tour mit Übernachtung im eigenen Zelt?

 

Der Sevedeleden ist der längste Wanderweg der Kommune. Er ist 50 Kilometer lang, hinzu kommen zwei Anschlusswege von 18 bzw. 35 Kilometer. Der Weg verläuft durch Wälder, über Felder und vorbei an verschiedenen Sehenswürdigkeiten in der Natur.

Die Naturrunde Brantestad nimmt Sie mit auf eine 9,9 Kilometer lange Tour durch Kulturlandschaften und Wälder. Der Spaziergang führt an frühgeschichtlichen Hinterlassenschaften und schönes Pflanzenleben vorbei und hat mehrere schöne Rastplätze für ein Picknick.  Der Rundweg 

Djursdalarundan ist 7 Kilometer lang und bietet Naturphänomene ebenso wie spannende kulturhistorische Orte. Der perfekte Weg für den fröhlichen und kultivierten Wanderer.

Im Nationalpark Norra Kvill herrscht eine magisch-mystische Stimmung. Zwei Rundwege von 2,5 bzw. 4 Kilometer Länge führen durch den småländischen Zauberwald. Für die an-spruchsvolle Wanderung wird man unter anderem mit der wunderbaren Ruhe am Teich Idgölen und dem weiten Blick vom Aussichtsplatz Idhöjden belohnt.

Die vier Wanderwege von Ingebo Hagar sind 1,2 bis 4,2 Kilometer lang. Sie bieten schöne Erlebnisse im småländischen Mischwald auf kurzen oder längeren Touren. 

Der Smé-åna nimmt Sie mit auf eine 4 Kilometer lange Reise durch die Geschichte  von Gullringen. Der Weg beginnt am Mühlenteich Kvarndammen und dem höchsten Wasserfall der Gegend. Hier kann man nach Wasseramseln und Fischottern Ausschau halten. Weiter geht's zur alten Kraftstation und der Grotte in den "Schumacher-Bergen". Abschließend verläuft der Weg ein Stück auf der alten Königsstraße. 

 

Svenska English

Informationen für Ihre Wanderabenteuer:

Sevedeleden

Brantestad Naturrunda

Djursdalarundan

Norra Kvills Nationalpark

Ingebo Hagar

 Smé-Åna

 

  • Werbung
  • Werbung

Foto Daniel Reich

<br />Daniel Reich
Blick auf den See „Stora Idgölen“ auch Trollsee genannt.<br />Foto: Daniel Reich
Blick ins Reich der Trolle.<br />Foto: Daniel Reich
Verjüngter Naturwald – ein 4 km langer Rundwanderweg führt durch den Park<br />Foto: Daniel Reich
Moosbewachsende Steine mit Kiefern findet man überall im Nationalpark „Norra Kvill“.<br />Foto: Daniel Reich
Aussicht vom höchsten Punkt „Idhöjden“ 230 m über dem Meeresspiegel.<br />Foto: Daniel Reich
Der Nationalpark eignet sich besonders für Wanderungen mit kleinen Kindern.<br />Foto: Daniel Reich

Der Weg zur Freiheit

Auf der Suche nach Entschleunigung geht es für ein paar Tage in das südliche Schweden. Wir wollen einfach den Geräuschen der Stadt entfliehen, die Seele baumeln lassen und dem Klang der Stille lauschen. Ziel: Das småländische Hochland.

Unseren vierjährigen Sohn Emil, der unbedingt einmal einen lebendigen Elch sehen will, haben wir mit im Gepäck. Als Ausgangsort wählen wir die kleine Stadt Virserum, mitten in Småland und perfekt für kinderfreundliche Erkundungen in das Umland. Dort mieten wir uns eine gemütliche Hütte, die nach ökologischen Standards erbaut wurde.

Als wir ankommen, sind wir bereits von der Landschaft verzaubert und von den Düften des Waldes hypnotisiert. Es riecht nach Fichten und Kiefern, Pilzen, Beeren und Moos. Die Geschichten von Astrid Lindgren erscheinen uns irgendwie real und bekommen jetzt ein Gesicht. Ein Höhepunkt des Urlaubes besteht darin, einen richtigen Urwald zu durchqueren, mit der Hoffnung einem Elch zu begegnen.

Gesagt, getan. Wir packen einen Rucksack mit Utensilien zum Kochen und ein paar Kleinigkeiten zum Essen, denn draußen schmeckt es bekanntlich am Besten. Die Fahrt mit dem Auto führt uns in Richtung Nordwesten über Vimmerby in die Nähe von Ydrefors, während die Eintönigkeit des Motorengeräusches Emil zum Einschlafen zwingt und ihn in das Land seiner Träume befördert.

Derweil unterhalten sich die Eltern angeregt. Dann der Supergau: Wir haben uns tatsächlich verfahren. Das Barometer der guten Laune sinkt so schnell wie die Regentropfen zur Erde fallen. Die Anspannung der Eltern macht sich deutlich bemerkbar. Plötzlich, wie aus dem Nichts, steht er da: „Der König der Wälder“. Ein stattlicher Elchbulle mitten auf der Straße. Aufgeregt und von den Gefühlen überwältigt, holen wir Emil zurück in die Wirklichkeit. Noch ein wenig vom Schlaf betrunken, äußert er, dass natürlich Elche und Frösche zu seinen Lieblingstieren gehören. Die Eltern stimmen dem Gesagten wohlwollend zu und die Stimmung im Auto füllt sich sofort wieder mit Heiterkeit. Der Elch, immer wieder zu uns hinüber blickend, trabt gemütlich in den vor uns liegenden, märchenhaften Wald hinein.

Wir fahren fröhlich und zugleich dankbar weiter, bis sich herausstellt, dass die von uns gewählte Route nur ein kleiner Umweg ist. Wie war das noch? Viele Wege ……

Glücklich angekommen, steigen wir in den Urwald ein. Mächtige Baumriesen von über 150 Jahre alten Kiefern und Fichten umgeben uns. Moose und Flechten verzieren die großen Felsblöcke. Hier im Nationalpark Norra Kvill sieht es zauberhaft aus, als wären wir im Wald von Ronja Räubertochter. Auf dem höchsten Punkt des Waldes Idhöjden lassen wir uns nieder und sind vom Ausblick in die Ferne nahezu berauscht. Einfach wunderbar. Wir sind angekommen im Reich der Entschleunigung, in der Freiheit des Waldes.

 

Text und Fotos: Daniel Reich

Siehe auch

Daniel Reich bereist seit 1998 regelmäßig Schweden und bewegt sich leidenschaftlich gerne in der freien Natur. Seine Erlebnisse schreibt er auf und hält sie fotografisch in Bildern fest.

In Mecklenburg beheimatet, lebt er hier mit seiner Familie zusammen und arbeitet neben dem Beruf als Fotokünstler. Seine Bilder wurden bereits in mehreren Ausstellungen sowie Outdoormagazinen veröffentlicht.
daniel_nevis@yahoo.de

 

Foto

<br />

Entdecken Sie Vimmerby vom Fahrrad

Gefällt es Ihnen zu bewegen? Möchten Sie neue Seiten von unserer Umgebung entdecken? Möchten Sie die småländische Natur extra genießen?
Dann wollen wir Ihnen empfehlen Vimmerby vom Fahrrad zu entdecken. Vimmerby ist nämlich ein schönes Juwel für Sie, die sich vom Fahrrad umsehen mögen.

Die Landschaft um uns bietet auf småländische Charakter, wo Sie längs unseren Straßen Wälder, Weiden, Seen, verschlungene Wege, rote Häuser u.z.w. passieren. Sie werden auch entdecken, dass die Wege bieten auf ein paar „Uppföra“, wie wir in Vimmerby sagen. Die Landschaft ist also teilweise hügelig und hier und da werden Sie aufreizende Steigungen treffen, die machen der Schweiß zu fließen und sich die Milchsäure in den Beinen bemerkbar. Die Belohnung, wenn Sie den Höhepunkt der Steigungen erreichen, ist dass Sie hinunterrollen können und nur die Geschwindigkeit und die Umgebungen genießen können.

Die Wegwahlen sind viele und in irgendwelche Richtung Sie fahren, können Sie die Länge Ihrer Rundtour anpassen, so die Ihre Ambitionen passt. Während der Hochsaison gibt es auch viele Möglichkeiten bei einem Café, Badeplatz oder einer Sehenswürdigkeit zu halten. Es gibt also gute Anlässe Vimmerby vom Fahrrad zu entdecken.

Zusammen mit Sweden By Bike haben wir einige schöne Rundtours aufgezeichnet, die wir finden wert zu entdecken. Auf ihrer Seite finden Sie eine Karte mit einigen Vorschlägen zu Rundtours aufgezeichnet. Sie finden auch mehr Information über was man die Rundtours entlang machen kann. Sie finden Tips auf Radvermietern und nicht zu vergessen finden Sie auch buchbare Fahrradpakete bei zwei Hotels in Vimmerby.

Wir wünschen Ihnen herrliches Radfahren in Astrid Lindgrens Vimmerby und merken Sie sich, dass wir Ihnen gerne helfen wenn Sie Fragen über unsere Gegend haben.

Hier finden Sie die Seite mit Vorschlägen zu Rundtours in Vimmerby!

Svenska English

Siehe auch

  • Werbung
  • Werbung

Foto

<br />

Lass uns mal schwimmen gehen!

Rund um Vimmerby ist es nie weit bis zum nächsten Badesee. Sie können sich einen größeren Badestrand aussuchen, zum Beispiel am Nossen oder Krön, sich an einem kleinen Sandstrand entspannen oder Ihren ”eigenen See” für eine Erfrischung in aller Ruhe finden. Die Auswahl ist riesig!

 

 

Badensee:
1. Anen
2. Dammen i Gullringen
3. Dammen i Storebro
4. Gissen
5. Gränssjön
6. Holmsjön
7. Krönbaden
8. Nossenbadet
9. Solnen
10. Stjärnevik
11. Spilhammar
12. Brosjön

Foto

Virum Elchpark

Virum Elchpark<br />

Treffen Sie den König des Waldes

Die gewundene Straße durch die Wälder von Tuna führt zum Elchpark Virum, einem besonderen Erlebnis für Groß und Klein.

Der hübsche Bauernhof von Kjell und Helene Svensson in Virum ist nicht wie alle anderen. Statt Kühen, Pferden oder Schweinen findet man hier 9 Elche und 28 Damhirsche. Kjell und Helene führen ihren Elchpark bei Tuna seit 2007. Angefangen haben sie mit vier Elchen und etwa zehn Damhirschen. Der Promi im Park ist der legendäre Elchbulle Harald, 12 Jahre alt. Zu seiner wachsenden Familie gehören zwei hübsche Elchkühe und mehrere stattlichen Bullen. Trotz ihrer Größe sind die Tiere bei der Begegnung mit Besuchern unglaublich friedlich und geduldig.  

Die Elche leben und vergnügen sich in einem natürlichen Umfeld. Man kann sie auf einer der Safaritouren durch das Gehege kennenlernen, die im Sommerhalbjahr angeboten werden. Hier kann man zusehen, wie die Elche miteinander spielen, sich im Teich erfrischen und Elchleckereien knabbern.   

Besucher dürfen an der Fütterung teilnehmen. Mit Kartoffelscheiben, Apfelspalten und Zuckerrüben werden die Elche noch näher herangelockt. Vorsichtig fressen die 500 Kilo schweren Tiere aus den Händen von Kindern und Erwachsenen. Wer richtig mutig ist, kann ein Stück Futter in den Mund nehmen und sich vom Elch knutschen lassen! 

 

Siehe auch

Öffnungszeiten 2019

OSTERN
19/4, 21/4 und 23/4.
Safari um 11.00 Uhr und 13.00 Uhr
25/4. Safari um 11.00 Uhr.

FRÜHLING
1/5, Sonntags 5/5, 12/5 und 19/5.
Safari um 11.00 Uhr, 12.15 und 13.30 Uhr.
Sonntags 26/5, 2/6, 9/6 und 16/6.
Safari um 11.00 Uhr, 12.15, 13.30 und 14.45 Uhr.

SOMMER
22/6 - 25/8. Jeden Tag geöffnet 10.30 -16.00
Fünf Safari jeden Tag, ungefähr 1 Stunde und 15 Minuten dazwischen.
Die erste um 11.00 Uhr und die letzte um 16.00 Uhr.
26/8 -1/9. Safari um 11.00 Uhr und 13.00 Uhr.
2/9 - 8/9. Safari um 12.00 Uhr.

  • Werbung
  • Werbung

Foto

Katthult, Gibberyd

Katthult, Gibberyd<br />

Filmschauplätze live erleben

Fast alle Bücher von Astrid Lindgren haben einen Bezug zu Vimmerby. Als einige der Geschichten verfilmt werden sollten, suchte man hier in der Gegend nach authentischen Milieus.

Das idyllische Dorf Gibberyd bei Rumskulla war von 1971 bis 1973 Drehort für den kleinen Michel und seine Familie in Katthult. Etwa später, 1986 und 1987, wurden die Filme über die Bullerbü-Kinder in den drei kleinen Häusern in Sevedstorp bei Pelarne gedreht.  

Sogar die Krachmacherstraße findet man in Vimmerby, gleich vor dem Eingangstor zu Astrid Lindgrens Welt. Anfang der 1990er Jahre war auf der hügeligen Gasse ein Filmteam zugange, allen voran die kleine Lotta. Weiter gehts nach Mariannelund! Das Filmdorf Småland lädt zu einer interaktiven Ausstellung über die Entstehungsgeschichte der Filme ein, mit klassischen Studiobauten und Originalkostümen.  

 

Bullerbyn, Sevedstorp

Svenska English

Siehe auch

Foto

Kalles Lek & Lattjo und MX World Collection

Kalles Lek & Lattjo und MX World Collection<br />

Aus einem kleinen Projekt wurden zwei große Besuchsziele

Mehrere Jahre lang sammelten Magnus Frodig und Maria Carlsson Motorräder bei sich zuhause. Liebhaber aus ganz Europa klingelten bei den beiden an, um die große Sammlung von einzigartigen Fahrzeugen zu besichtigen. Die Familie wuchs und brauchte mehr Platz im Haus, darum zog die Sammlung in neue Räume um. Dies war der Start von etwas viel Größerem.


Für Magnus begann alles mit einem verstaubten Motorrad, das er in der Scheune von Marias Vater fand. Erst wollte er es nur waschen, dann tauschte er diverse Teile aus, und schließlich restaurierte er es komplett. Danach ging es weiter mit dem Bau eigener Motorräder, und aus dem Interesse wurde eine Sammlung einzigartiger Weltmeister-Bikes aus allen Ecken der Welt.  

Gleichzeitig war Maria mit den kleinen Kindern zuhause, die jede Menge Energie hatten. Ein Besuch auf dem Indoor-Spielplatz war genau das Richtige für die ganze Familie, aber dafür musste man weit fahren und sorgfältig planen. Die Idee eines Indoor-Spielplatzes in der Heimatstadt Vimmerby entstand. Maria fing an, sich darüber Gedanken zu machen, wie der perfekte Spielplatz aussehen müsste. Bald entschied sie sich für ein Unterwasser-Thema, mit Schildkröte Kalle als Symbol der Anlage. Viel Sorgfalt wurde auf schöne, farbenfrohe Räume mit tollen Aktivitäten, hausgemachtem Essen, hilfsbereitem Personal und einer guten Logistik verwandt. Alles mit dem Ziel, den Kindern Spaß zu bereiten und sie zur Bewegung zu animieren.  

Die Räume für die zwei neuen Besuchsziele wurden von Grund auf neu gebaut. Mehrere kleine Handwerkerfirmen in Vimmerby schlossen sich dafür zusammen. Bald konnten die PS-starke Ausstellungshalle und der farbenfrohe Indoor-Spielplatz ihre ersten Besucher empfangen. Zum Tagesgeschäft kommen viele zusätzliche Aktivitäten. Bisher haben ein Dutzend verschiedene Motocross- und Speedway-Weltmeister Vorträge in der MX World Collection gehalten, und es fanden kulinarische und musikalische Abende statt. Zeitgleich ist Kalles Lek & Lattjo ein beliebter Treffpunkt für Kinder und deren Familien geworden, mit Morgentreffs, Tanzschule und Disco.  

Seit fünf Jahren beeindruckt die MX World Collection Motorliebhaber aus aller Welt mit ihrer Sammlung von Motocross-Motorrädern, und Kalles Lek & Lattjo begeistert Kinder jeden Alters von morgens bis abends. Zwei wachsende Besuchsziele - aus Vimmerby, für Vimmerby. 

 

Svenska English

Siehe auch

  • Werbung
  • Werbung

Foto

Kirche von Pelarne

Kirche von Pelarne<br />

Andachten und Gottesdienste in der Kirche von Pelarne

Im Urlaub die Seele baumeln lassen. An manchem Mittwoch oder Sonntag singen, nachdenken, beten, schweigen, hören. Sich mit anderen Menschen derselben Sprache austauschen. Dazu lädt in diesem Sommer die Kirchengemeinde von Vimmerby in Zusammenarbeit mit der Urlaubsseelsorge der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ein.

 

In der malerischen Holzkirche von Pelarne finden vom 3. Juli bis 28. August Mittwochs 12.00 Uhr Andachten in deutscher Sprache statt. 

Im August gibt es außerdem 11 Uhr einen Sonntagsgottesdienst in Deutscher Sprache.

 

3. Juli bis 28. August Mittwochs 12:00 Uhr Andachten in Deutscher Sprache.

Gottesdiensttermine:
4. August 11 Uhr 
11. August 11 Uhr
18. August 11 Uhr
25. August 11 Uhr

Foto

Astrid Lindgens Welt

Astrid Lindgens Welt<br />

Wenn es Herbst wird in Astrid Lindgrens Welt!

In den Herbstferien bietet Astrid Lindgrens Welt ein vollkommen anderes Erlebnis als im Sommer. Die Bäume leuchten in gelben und roten Farbtönen und wenn es anfängt zu dämmern, werden Feuerkörbe und Laternen angezündet, die den Park erleuchten. Die frische, saubere Luft vermischt sich mit dem Duft der Grills und frisch gebrannten Mandeln.

 

Ganz wie auf einem altmodischen Markt gibt es eine Fülle an spannenden, hübschen, sorgfältig gefertigten und manchmal etwas anderen Produkten von über 90 Ausstellern. Viele von ihnen verkaufen Handwerk und vieles davon ist traditionell. Hier wird eine Auswahl geschickter Handwerkskunst gezeigt und das meiste stammt aus der Region, nicht zuletzt die Lebensmittel. Wenn der Magen anfängt, zu knurren, ist die Auswahl genauso köstlich wie umfangreich. Wir bereiten alles selbst zu und versuchen, die Zutaten und Produkte in der Region zu kaufen. Was wir in unseren Restaurants Majkens mat und Stadsmästargården servieren, ist echte småländische Hausmannskost. Leckere und liebevoll zubereitete Gericht, wie Hackbällchen mit Kartoffelpüree und Reibekuchen mit Speck. Wir haben außerdem viele gemütliche Cafés und kleinere Imbisse mit einem vielseitigen Angebot aus Schnecken, Gebäck und Sandwiches und belegten Broten sowie Pfannkuchen und Waffeln mit Kompott und Sahne.

 

In diesen Herbstferien ist alles wie im letzten Jahr. Na ja, nicht ganz. Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter, Madita, Rasmus und Paradies-Oskar sind in den gesamten Herbstferien mit ihren Familien und Freunden hier. Sie können ihnen zuschauen, wenn sie Szenen aus ihren Geschichten spielen, und sie auf dem Markt treffen.

 

Und genau wie immer können Sie auch Pippi Langstrumpf im Park treffen. Sie wird jedoch nicht wie gewohnt in der Villa Kunterbunt sein. Die wird nämlich für die nächste Saison in Ordnung gebracht, wenn Pippi 75 Jahre wird.

Svenska English

Schwedische Herbstferien

 

19.-20. Oktober und 26. Oktober –

3. November,

10:00-17:00 Uhr

29. Oktober-01. November, abends geöffnet,

10:00-19:00. Uhr

 

 

Abends geöffnet

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag hat der Park abends bis 19:00 geöffnet. Oben in der Mattisburg spielen wir die Vorstellungen mit Ronja Räubertochter an diesen Tagen etwas später. Kommen Sie nach der Arbeit her oder einfach um den Park im Herbst bei Dunkelheit zu erleben, wenn Laternen, Fackeln und Feuerkörbe ihn erleuchten.

  • Werbung
  • Werbung