Cookies

Alle Besucher einer Website, auf der Cookies verwendet werden, müssen laut Gesetz darüber informiert werden, dass die Website Cookies enthält, wofür diese genutzt werden und wie man sie verhindern kann (Gesetz über elektronische Kommunikation, SFS 2003:389, in Kraft getreten am 25. Juli 2003). Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die im Rechner des Besuchers abgespeichert wird und Informationen enthält. Cookies werden üblicherweise verwendet, um die Website für Besucher zu verbessern. Es gibt zwei Typen von Cookies:

Der eine Typ bleibt als Datei im Rechner des Besuchers gespeichert. Die Datei wird zum Beispiel verwendet, damit der Besucher die Website einfacher entsprechend den eigenen Wünschen und Interessen nutzen kann.
Der andere Typ wird Sitzungscookie genannt. Er wird vorübergehend im Rechner des Besuchers gespeichert, solange sich der Besucher auf der Website aufhält. Bei Schließen des Webbrowsers werden Sitzungscookies gelöscht. Es werden keine personenbezogen Daten wie E-Mailadresse und Name des Besuchers gespeichert.
Auf unserer Website werden beide Cookie-Typen eingesetzt. Wenn Sie unsere Website besuchen, wird ein Sitzungscookie zwischen Ihrem Rechner und unserem Webserver übertragen, der unter anderem die Navigation erleichtern soll. Sitzungscookies werden auch verwendet, wenn Sie bestimmte Dienstleistungen auf der Website nutzen. Der Cookie wird nach beendetem Besuch gelöscht.

Wenn Sie als Besucher nicht akzeptieren, dass die Website Cookies verwendet, können Sie diese Funktion in den Sicherheitseinstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Sie können den Webbrowser auch so einstellen, dass jedes Mal eine Warnmitteilung angezeigt wird, wenn die Website versucht, einen Cookie in Ihrem Rechner abzulegen.

Wenn Sie verhindern möchten, dass Cookies in Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie auch diese Funktion in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Es werden dann keine Cookies gespeichert, allerdings haben Sie dann auch keinen Zugriff auf bestimmte Funktionen der Website.